Aktuelles

Aktuelle Nachrichten zu Gottesdiensten, Veranstaltungen, Einrichtungen und Erreichbarkeit

Aktuelles zu den Änderungen zum Schutz der Bevölkerung..
Den aktuellen Stand erfahren Sie unter "weiter". 
Im Bemühen um einen möglichst großen Schutz der Bevölkerung vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus, gilt es, durch übergeordnete Stellen angeordnete Maßnahmen umzusetzen. Darüber hinaus entscheidet der Gemeindekirchenrat über unterstützende Maßnahmen in seinem Entscheidungsbereich in der Kirchengemeinde. Wir bitten alle Gemeindeglieder und alle Bürger darum, diese Maßnahmen zu unterstützen!

28.03.20  10:00 Uhr

Konfirmandenzeit Die Konfirmanden- und Katechumenengruppen von Pastorin Gießing und Pastor Böhmen halten über die Konfirmanden-App der Deutschen Bibelgesellschaft miteinander und dem Pfarrteam Kontakt. Wer noch nicht angemeldet ist, möge sich bitte per Mail an Pastorin Gießing oder Pastor Böhmen wenden. Die APP ist als KONAPP in den Stores kostenlos erhältlich.

18.03. 10:20 Uhr

Trauerfeiern werden weiter eingeschränkt. Wir sind gezwungen Trauerfeiern nur noch im Freien und mit maximaler Teilnehmerzahl von 10 Personen durchzuführen, bei Beachtung aller Sicherheitsauflagen. Bitte unterstützen Sie uns, damit die Einschränkungen möglichst nicht noch weiter gehen. Wir bemühen uns, die Trauernden so gut wie möglich zu unterstützen und zu beraten. Bitte nutzen Sie die Beratung durch unsere Kirchengemeinde, damit wir Sie unterstützen so gut es geht.

17.03. 8:30 Uhr

Taufen und Trauungen sind Anlass für festliche Gottesdienste und frohe Familienfeiern. Wir bitten Sie ganz herzlich, eventuell geplante Taufen und Trauungen bis zum 19. 4.20 umzuplanen, da wir diese gottesdienstlichen Feiern nicht angemessen gestalten können und Sie die Familienfeiern nicht unbeschwert gestalten, so sie überhaupt zugelassen wären. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Bei der Planung von Taufen und Trauungen raten wir sehr dazu, einen großzügigen Abstand von der Mindestfrist 19.4.20 zu halten, um nicht zu riskieren, dass weitere Unsicherheiten oder Absagen entstehen.

Trauerfeiern sind nur noch mit sehr wenigen Menschen zulässig. Eigentlich spricht man vom "engsten Familienkreis", das Bild allein zeigt aber schon das Problem. Ein enger Kreis, der zusammen steht, ist derzeit das, was vermieden werden muss. Deshalb bitten wir auch die nächsten Verwandten, die teils aus der Ferne anreisen, darum, Abstand zu halten. Die Andachten sollen im Freien, zumeist am Grab stattfinden. Das sind für uns bisher unvorstellbare Rahmenbedingungen, auf die wir uns einstellen müssen und die wir so würdig und angemessen wie irgend möglich gestalten werden. Bitte geben Sie in Ihren Traueranzeigen nicht das Datum der Beisetzung bekannt, geben Sie an, dass die Andacht im engsten Familienkreis stattfindet.

17.03. 8:00 Uhr

Das Kirchenbüro bleibt ab sofort geschlossen. 
Sie erreichen uns unter unserer Telefonnummer 04407/8905 oder per Mail: kirchenbüro.wardenburg@kirche-oldenburg.de
zu den angegebenen Öffnungszeiten. 
Bitte wählen Sie bevorzugt den E-Mail-Verkehr.



15.3. 12:00 Uhr

Gottesdienste:  Ansammlungen von Menschen sind zu vermeiden und ggf. abzusagen. Aus diesem Grund werden ab sofort sämtliche Gottesdienste und Andachten bis zum 19.4.2020 abgesagt. Diese Absage gilt auch für die geplanten Konfirmationen.

Im Gemeindekirchenrat wird derzeit überlegt, ob gottesdienstliche Feiern in dieser Situation in anderer, sicherer Form möglich sein können.

Konfirmationen können in der gewohnten Form nicht stattfinden. Die Eltern werden vom Pfarrteam informiert und gemeinsam wird nach einer Lösung für ein würdiges und unbelastetes Konfirmationsfest gesucht. Wir empfehlen sehr, Familienfeiern mit anreisenden Gästen und größeren Feiern in Gasthäusern abzusagen.

Karwoche und Ostern: Für die wichtigsten kirchlichen Tage im Jahr, wird vom Gemeindekirchenrat und dem Pfarrteam nach Möglichkeiten gesucht, die uns diese Tage als Christen feiern lassen und dabei die Gefahr von Infektionen vermeiden. Dabei mag es zu ganz neuen Wegen und Formen der Kommunikation kommen.

Konfirmandenarbeit: Der Katechumenen- und der Konfirmandenunterricht fallen aus bis zum 19.4.20.

Alle Gruppen und Kreise fallen aus, das gilt auch für Gastgruppen und Angebote in unseren Räumlichkeiten.

Kirchenbüro: Zum Schutz unserer Mitarbeitenden werden wir die Kommunikation mit dem Kirchenbüro wesentlich auf Telefon und Internet verlegen, in jedem Fall den Publikumsverkehr stark begrenzen. Auch hierzu wird es besondere Anweisungen geben.




13. 3. 15:14 Uhr

Kindertagesstätten geschlossen: Ab Montag, dem 16.3.20 - 18.4.20 ist allen Kindertagesstätten und erlaubnispflichtigen Kindertagespflegestellen der Betrieb vom Niedersächsischen Kultusministerium untersagt. 
Ausgenommen von der Untersagung ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen. Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.
Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen: Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich, Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr, Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.
Ausgenommen von dieser Einstellungsverfügung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall). 

Betroffene Eltern wenden sich bitte direkt an die jeweilige Kindertagesstätte per Mail! und mit angehängten Nachweisen.
...zurück